vorige Meldung

nächste Meldung

Home 
Altersheim 
Tiergeschichten 
Notfälle 
Vermisst 
Petitionen 
Projekte 
Informationen 
Links 
Nachdenkliches 
Galerie 
Impressum 

 

Fosca

Diese Hündin musste abgegeben werden, da ihre Besitzerin, eine alte Dame, ins Altersheim gezogen ist. Ihre Nachbarin hat uns angerufen, um uns vorzuwarnen, dass die Familie der Dame beschlossen hatte, den Hund einschläfern zu lassen.

Die Lebensgeschichte von Fosca, wie die Hündin heisst, ist unglaublich und sehr sehr traurig! Als sie 2 Jahre alt war, wurde sie von ihrem damaligen Besitzer ausgesetzt, er war aufgrund seiner hohen Verschuldung einfach verschwunden und hatte sie ohne Futter und Wasser im Haus zurückgelassen. Die alte Dame hörte die Hündin tagelang im Haus heulen, rief die Polizei, und nahm sich später der Hündin an. Naja, wenn man das Annehmen nennen kann!

Die letzten 8 Jahre lebte Fosca auf 5m² und schlief in einem Loch in der Treppe, sie ist in dieser ganzen Zeit niemals rausgekommen und wurde nie spazierengeführt. Der einzige menschliche Kontakt, den sie hatte, war mit der alten Dame, und das auch nur, wenn diese kam, um ihr etwas zu fressen zu geben. Es war sehr traurig sie so zu sehen, meine Kollegen erzählten mir, wie schlimm es war, das arme Tier aus diesem Patio ohne Licht herauszuholen, wo es so viele Jahre gehaust hat. Sie ist nicht in der besten körperlichen Verfassung nach so langer Zeit ohne Bewegung, aber sie ist gesund.

Wir haben sie in eine Residenz gebracht, wo sie viel Land zur Verfügung hat, so dass sie sich frei bewegen kann, und sich ihre Pfötchen wieder daran gewöhnen können, zu rennen und zu spielen. Sie gehórt zu der Rasse Bracke, ist 10 Jahre alt, nicht sterilisiert, und noch nicht geimpft. Sie wiegt etwa 30kg. Es herrscht Eile, sie aus der Residenz herauszuholen. Sie ist etwas schreckhaft, kein Wunder bei ihrer traurigen Lebensgeschichte und fehlenden Sozialisierung. Aber sie ist sehr lieb und hat einen noblen Charakter. Noch wissen wir nicht, wie sie mit anderen Hunden klarkommt, aber das wird sich in Kürze herausstellen. Wir möchten, dass sie ihre letzten Lebensjahre in Würde und glücklich verbringen wird.

Wer schenkt Fosca ein Gnadenplätzchen? Abgabe mit Tierschutzvertrag gegen Schutzgebühr, in der wir - da keine finanziellen Resourcen - unsere Selbstkosten realisieren würden. Fosca befindet sich in Sitges bei Barcelona.

 

Fosca hat es endlich geschafft, sie fand einen Traum-Platz in Baden-Württemberg.

 


zum Seitenanfang

 zurück zur Übersichts-Seite

 

[Home] [Altersheim] [Tiergeschichten] [Notfälle] [Vermisst] [Petitionen] [Projekte]

[Informationen] [Links] [Nachdenkliches] [Galerie] [Impressum]

Copyright(c) 2006-2011 Peter Sassmannshausen. Alle Rechte vorbehalten.
peter@hundesenioren.de