vorige Meldung

nächste Meldung

Home 
Altersheim 
Tiergeschichten 
Notfälle 
Vermisst 
Petitionen 
Projekte 
Informationen 
Links 
Nachdenkliches 
Galerie 
Impressum 

 

Fossie

"Fossie", männlich, kastriert, Pointer, 9 Jahre, 60 cm

Hallo Pointerfans! Gesucht wird ein pointer- oder jagdhunderfahrenes, liebevolles und ruhiges Zuhause für unseren bildschönen, sanften und sensiblen Pointerrüden Fossie!

Fossie hatte es im Leben bisher nie leicht. Ursprünglich wurde er in Spanien ausgesetzt – vielleicht taugte er nicht zur Jagd oder war seinem Besitzer einfach nur lästig geworden. Leider ist das Aussetzen eine in Spanien sehr weit verbreitete Art, sich unerwünschter Haustiere zu entledigen. Gottseidank wurde er damals von seinen Findern in unser Partner-Tierheim in Granada gebracht und nicht in die ebenfalls vor Ort befindliche Tötungsstation. Dort wäre er schon längst nicht mehr am Leben…

Leider sehen jedoch die Vermittlungschancen für Jagdhunde nicht gerade rosig aus. So musste der arme Kerl fast zwei Jahre im Tierheim Granada ausharren, bis eine neue Familie für ihn gefunden werden konnte. Und auch als es endlich soweit war und wir dachten, er habe nun doch sein Glück gemacht, blieb dies leider nicht von Dauer. Nach zwei Jahren im eigenen Heim musste Fossie wieder gehen und kam nun zu uns ins Tierheim.

Auch wenn der arme Kerl in seinem Leben immer wieder Rückschläge hinnehmen musste – wir lassen uns nicht davon entmutigen. Irgendwo und irgendwann muss es doch genau die richtige Familie für unser Sorgenkind geben, Pointerfans, die mit dem sensiblen Charakter dieser Rasse umgehen können und bei denen Fossie endlich glücklich werden kann.

Fossie ist einer der liebenswürdigsten Hunde, die es gibt. Er ist einfach nur lieb, freundlich zu allem und jedem und könnte keiner Fliege etwas zuleide tun. Auch mit Kindern kommt er bestens zurecht, ist gutmütig, sanft und lässt alles mit sich machen.

Andere Hunde, egal ob Rüden oder Hündinnen, akzeptiert er gerne als Kameraden, er ist absolut nicht dominant, aber auch nicht unterwürfig, sondern cool und gelassen. Katzen interessieren ihn nicht sonderlich, so dass es damit vermutlich auch keine Schwierigkeiten gäbe.

Pointertypisch ist Fossie sehr sensibel. Stress, Hektik oder laute Worte lassen ihn zittern, und er zieht sich zurück. Er braucht daher ein ruhiges, verlässliches Umfeld mit viel Geborgenheit.

Auf seine Bezugspersonen konzentriert er sich sehr stark. Sie bilden seinen Lebensmittelpunkt und er liebt sie abgöttisch. Am liebsten möchte Fossie immer um seine Menschen sein und bleibt daher nicht gerne allein zuhause. Dann kann es manchmal passieren, dass er aus Frust Decken, Kissen oder andere Gegenstände zerstört, aber nicht immer. Es scheint damit zusammenzuhängen, wie gestresst er am jeweiligen Tag ist. Ideal für Fossie wäre daher ein Zuhause, in dem immer jemand daheim ist, in dem vielleicht die Eltern oder Großeltern noch mit im Haus wohnen o.ä.

Sobald sich Fossie außerhalb seines gewohnten Umfelds befindet, ist er leider kaum noch ansprechbar. Ruhig an der Leine zu gehen, fällt ihm schwer, viel lieber zerrt er geradeaus, immer die Nase am Boden. Aufgrund seines Jagdtriebs kann man ihn jedoch auch nicht frei laufen lassen. Nur auf eingezäunten Grundstücken darf er sich ohne Leine austoben, was er dann auch sehr genießt, fröhlich herumtollt und mit den anderen Hunden spielt.

Fossies größtes Hobby ist das Wasser. Jede Pfütze ist ihm willkommen, und in tieferem Wasser schwimmt er sogar. Daneben ist er auch ein großer Fan von gemütlichen Kuschelstunden und saugt jegliche Zärtlichkeit in sich auf. Auch Autofahren gefällt Fossie gut, so dass man ihn problemlos überall mithin nehmen kann.

Wir sind davon überzeugt, dass irgendwo Fossies Traumfamilie oder Traumperson noch auf ihn wartet. Wenn Sie das sind, dann melden Sie sich doch einfach mal. Fossie sehnt sich so sehr nach Geborgenheit!

 

Nach mehr als einem Jahr im Tierheim konnte Fossie nun sein Traum-Zuhause finden.

 


zum Seitenanfang

 zurück zur Übersichts-Seite

 

[Home] [Altersheim] [Tiergeschichten] [Notfälle] [Vermisst] [Petitionen] [Projekte]

[Informationen] [Links] [Nachdenkliches] [Galerie] [Impressum]

Copyright(c) 2006-2010 Peter Sassmannshausen. Alle Rechte vorbehalten.
peter@hundesenioren.de